Kaufvertrag Roller

In diesem Artikel steht unser Kaufvertrag Roller kostenlos zur Verfügung. Er stellt einen Kaufvertrag Muster dar, welche ganz speziell für die Bedürfnisse beim Verkauf bzw. Kauf eines Motorrollers hin optimiert wurde. So werden zum Beispiel Angaben zur Leistung, dem Hersteller und der genauen Modellbezeichnung hinterlegt.

Das schützt vor Manipulationen und bestätigt eventuell mündlich gemachte Angaben rund um die Motorleistung noch einmal schriftlich. Ganz wichtig ist zudem, dass unter Haftung der Verkäufer noch einmal explizit bestätigt, dass er keinerlei Modifikationen am Roller vorgenommen hat. Sollte er die Leistung oder bauartbedingte Geschwindigkeit beeinflusst haben, würde er eine klare Falschaussage machen und könnte haftbar gemacht werden. Immerhin muss die Manipulation nicht offensichtlich sein. Es gibt Vorrichtungen, welche über versteckte Knöpfe, bestimmte Signale die mit der Bremse gegeben werden müssen oder ähnliche Tricks erst verbesserte Motorleistung hin zuschalten.

 

Kaufvertrag Roller anfordern und herunterladen

Kaufvertrag RollerDer Kaufvertrag Roller steht kostenlos zur Verfügung.

 




Hinweis: Wir prüfen alles Gewissenhaft nach bestem Wissen und Gewissen, sowohl Inhalt als auch Darstellung und Formatierung. Allerdings können wir keinerlei Haftung übernehmen. Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Dokumente erfolgt daher ausdrücklich auf eigene Gefahr hin.

 

Roller Kaufvertrag vorbereiten

Wenn ein Roller Kaufvertrag vorbereitet wird, verschafft unser Kaufvertrag Roller eine optimale Ausgangssituation dafür. Natürlich können wir jedoch keinen unterschriftsreifen Vertrag anbieten, da dies nur mit einer Art von Magie möglich wäre. Wir können die fehlenden Daten nur erraten, was jedoch nur sehr geringe Chancen auf Erfolg hat. Deshalb müssen noch einige Angaben durch Sie eingesetzt werden. Zum einen sind natürlich die Vertragsparteien einzugeben. Sowohl die Anschrift vom Verkäufer als auch die Anschrift vom Käufer müssen vollständig angegeben werden.

Im folgenden Abschnitt „Vertragsgegenstand“ wird dann der Roller selbst genauer beschrieben. Hier sind einige Angaben zu machen mit denen der Motorroller genauer beschrieben wird. Unter anderen werden Angaben zum Hersteller, zum Modell, Leistung und ähnlichen Parametern gemacht. Dadurch wird der Motorroller sehr Präzise beschrieben. Wenn wichtige weitere Dinge eine Rolle spielen, können diese unter „weitere Anmerkungen“ erfasst werden. Dies sind zum Beispiel Mängel oder zusätzliche Artikel die mit verkauft werden. Wie wäre es bspw. mit einem Helm oder einem Nierengurt? All so etwas findet unter den weiteren Anmerkungen Platz.

Zudem müssen dann noch Angaben zum Kaufpreis direkt im Vertrag gemacht werden und der Vertrag unterschrieben werden. Schon ist der Vertrag vorbereitet.