Mit einem Kaufvertrag geben Verkäufer und Käufer eine inhaltlich korrespondierte Willenserklärung ab

Dabei ist es unerheblich, ob es sich um Kaufleute oder Privatpersonen handelt. Die Willenserklärungen bezeichnet man als Angebot und Annahme. Den Kaufvertrag regelt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) mit den §§ 433 bis 479 sowie § 929 BGB. Diese Normen enthalten die Rechte und Pflichten von Verkäufer und Käufer. Sind beide Vertragsparteien Kaufleute, greift das Handelsgesetzbuch […]

Continue Reading →

Bei Verträgen ist grundsätzlich auf das Kleingedruckte zu achten

Bei Verträgen ist grundsätzlich auf das Kleingedruckte zu achten. Dieses kommt bei Kaufverträgen vor, die zwischen Kaufleuten und Privatpersonen oder Kauleuten und Kaufleuten geschlossen werden. Wer beispielsweise als Privatperson sein Fahrzeug verkauft, erwirbt einen Vordruck. Auf diesen gibt es in der Regel keine kleingedruckten Angaben als Ergänzung des Vertrags. Bleiben wir beim Fahrzeug, das eine […]

Continue Reading →

Vertragstyen des Kaufvertrages sind unterschiedlich gestaltet

Unter einem Kaufvertrag versteht das Deutsche Recht eine übereinstimmende Willenserklärung zweier Parteien mit Rechten und Pflichten. Der Gesetzgeber regelt die einzelnen Bestimmungen im BGB; für Kaufleute zusätzlich im HGB. Nach der deutschen Rechtsprechung gehört der Kaufvertrag zu Vertragstypen, die gesetzlich normiert sind. Verkäufer und Käufer haben bei dem Vertragsverhältnis die Bezeichnung Parteien. Grundsätzlich regeln die […]

Continue Reading →

Kaufvertrag zwischen Privatperson und Privatperson

Ein Kaufvertrag zwischen Privatpersonen und Privatperson / Kaufmann orientiert sich ausschließlich an den Paragrafen im BGB (Bürgerliche Gesetzbuch). Ein Kaufvertrag zwischen Kaufleuten, dessen Kaufgegenstand Waren oder Wertpapiere ist, weicht teilweise vom BGB ab. Der Grund ist, dieser Kaufvertrag ist gleichzeitig ein Handelsgeschäft. Die abweichenden Bestimmungen des BGB ergänzen die Paragrafen des HGB (Handelsgesetzbuch). Handelsgeschäft Als […]

Continue Reading →

Einer der wichtigsten Verträge

Der Kaufvertrag gehört zu den Verträgen, welche unseren Alltag bestimmen. Meist unbewusst und formlos kommt bei jedem Einkauf, selbst bei dem im Supermarkt, ein Kaufvertrag zustande. Warum das so ist, ist einfach erklärt: Mit einem Kaufvertrag erhalten Kunden Produkte, welche der Verkäufer anbietet. Den Vertrag schließen beide Parteien in der Form ab: Der Kunde bezahlt […]

Continue Reading →

Der Kaufvertrag besteht aus Angebot – Annahme des Angebots durch Kauf – Bezahlung und Übereignung

Im Alltag tätigen wir verschiedene Kaufverträge. Das beginnt im Supermarkt oder anderen Geschäften, in denen wir einkaufen. Die Geschäfte bieten in ihren Regalen Produkte an, wir kaufen diese und mit der Bezahlung übereignen die Geschäfte uns die Waren. Das ist ein Kaufvertrag, wie es das Gesetz mit den §§ 433 ff BGB vorschreibt. Der Kaufvertrag […]

Continue Reading →

Wann gilt das BGB oder das HGB beim Kaufvertrag?

Für den Kaufvertrag ist eine Willenserklärung zweier Parteien, bei der eine Partei ein Angebot abgibt, das die andere Partei annimmt. Damit kommt nach § 433 BGB der Kaufvertrag zustande. Die Rechte und Pflichten aus dem Vertrag regeln die Paragrafen des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) und des Handelsgesetzbuches (HGB). Wann gilt BGB und wann HGB? Beim Zustandekommen […]

Continue Reading →

Zustande kommen des Kaufvertrages

Kaufvertrag – Zusammenfassung Ein Kaufvertrag kommt durch zwei Willenserklärungen zustande, die sich aufeinander beziehen. Das ist einmal der Verkäufer, der ein Angebot abgibt und zum anderen der Käufer, der das Angebot annimmt. Jeder Mensch tätigt täglich unbewusst eine Anzahl Kaufverträge beispielsweise beim Bäcker, im Supermarkt oder Kaufhaus. Die Geschäfte bieten Produkte an, der Kunde nimmt […]

Continue Reading →

Wie verfasst man ein Kaufvertrag?

Jeder Kaufvertrag wird individuell verfasst. Die nachfolgenden Punkte beziehen sich auf einen Kaufvertrag für bewegliche Sache, jedoch nicht für Fahrzeuge. Hier sind weitergehende Punkte im Vertrag notwendig. Auch für unbewegliche Sachen wie Immobilien ist das nachfolgende Muster nicht geeignet; diese Verträge bedürfen der notariellen Beglaubigung. Was in den Kaufvertrag gehört In jedem Fall gehören die […]

Continue Reading →

Gesetzliche Bestimmungen beim Kaufvertrag

Nach dem geltenden deutschen Recht gehört der Kaufvertrag zu den Schuldverhältnissen, die im Buch 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs geregelt sind. Dabei erfasst der Abschnitt 8 die einzelnen Schuldverhältnisse und die für die Mehrzahl der Kaufverträge relevanten §§ 433 ff BGB. Ein Kaufvertrag kommt zustande, wenn der Käufer das Angebot vom Verkäufer annimmt. Dieser Vorgang beschreibt […]

Continue Reading →